Freunde der Fotografie

Auf dieser Seite stelle ich interessante Links zusammen, welche mit Fotografie zu tun haben.

Ein Hinweis von meiner Seite: Da für mich das Hobby Fotografie im Vordergrund steht möchte ich nicht auf rein kommerzielle Seiten verweisen.

Der ein oder andere hier Zitierte hat zwar Verweise auf kommerzielle Interessen aufgenommen, ich habe beschlossen, dies in gewissen Grenzen zu tolerieren (übrigens handhabe ich dies recht subjektiv, Diskussionen in der Form ‚warum hier aber dort nicht‘ werden also ins Leere laufen)

 

Als erstes ein Fotograf und gelernter Journalist, der es sowohl in seinen Texten als auch in seinen Bildern mit bemerkenswerter Konstanz schafft, die Aussage auf den Punkt zu reduzieren und trotzdem immer wieder das überraschende Moment auf seiner Seite hat. Wer ihn kennt und beobachtet erkennt recht schnell dass dies kein Zufall ist, sondern mit Leidenschaft hart erarbeitet wurde und wird.

Die Erfahrung seiner zahlreichen Reisen – beispielhaft sind hier Grönland, die Sowjetunion, Lofoten, Kalifornien, rund um den Nordpol aber auch die Toskana und Venedig  – findet sich in jedem Bild ausdrucksstark wieder:

Manfred Horender Fotografie


Der nächste genannte ist ein unbeabsichtigter Schüler von Manfred Horender. Unbeabsichtigt, weil er als Autodidakt sich neben seinem absolut fotofernen Beruf die Kunst des Fotografierens angeeignet hat und irgendwann mal mit Manfred Horender gemeinsam auf Fotoreise war und das auch öfters wiederholt hat. Dabei ist es ihm ergangen wie mir – er konnte es gar nicht vermeiden, weiter hinzuzulernen.

Dabei hat er seinen eigenen Stil entwickelt und beibehalten:

Werner Woska Fotografie


Mit Bernd Kupper folgt ein Fotograf der sich der Landschaftsfotografie verschrieben hat. Schon in seiner Jugend wurde er von seinem Vater mit dem Foto-Gen infiziert. Neben seinem Beruf hat er sich als Autodidakt intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Ich habe nun schon einige Reisen mit ihm unternommen und seine fotografischen Ergebnisse überraschen mich immer wieder. Auch wenn sich hierbei der ein oder andere Disput über fotografische Feinheiten ergeben hat, es gilt der Grundsatz ‚mindestens einer von uns liegt richtig‘.

Bernd Kupper


Ein weiterer Fotograf, der sein Hobby immer leidenschaftlich ausgeführt hat und im ‚besten Lebensalter‘ sich zu einem sehr interessierten und aktiven ‚Reisender mit Kamera‘ entwickelt hat.

Mir gefallen neben seinen ‚etwas anderen‘ Fotoberichten und den Situationsfotos, welche die Welt aus einem humoristischen Blick einfangen ebenso seine stellenweise fast als satirisch zu bezeichnenen Texte – und ob man es glaubt oder nicht, klassisch fotografieren kann er auch sehr beeindruckend:

Lichtraum-Foto – Mit der Kamera unterwegs  von Jens Medenwaldt


Nun noch ein Fotograf, der immer wieder auf den Reisen im Umkreis von Manfred Horender aktiv dabei ist und die Welt sehr sorgfältig und technisch anspruchsvoll und trotzdem aufgeräumt abbildet:

Alfred Steffens


Eine aufstrebende Künsterin aus Köln, die sich auf Fotoserien mit ungewöhnlichen Themen und / oder Aufnahmetechniken spezialisiert. Nach meinem Wissen hat sie weder einen Bezug zur bekannten gleichnamigen Kölner Künstlerin, noch zu dem Schaffer des jüngsten Domfensters in Köln. Der Name ist kein Künstlername:

Katja Richter Art


Es folgt eine für Fotografen recht ungewöhnliche Idee: Die Verbindung von Foto-Ausflügen und Rezepten zum Mitnehmen.

Was auf den ersten Blick überrascht, macht auf den zweiten Blick durchaus Sinn: Bei Ausflügen in die Natur wird auch eine Stärkung benötigt, und wer sich dabei abseits von Burgern, Wiener Schnitzeln und Co. orientieren möchte findet hier sicherlich die ein oder andere praktische Anregung.

Die Autorin hat übrigens ebenso ein Buch erstellt, welches zu einer Fotografie farblich passende Speisen abbildet. Auch dies ist nicht nur optisch ein Genuss.

Reisen macht hungrig    von Nathalie Thill


Es folgt eine Fotografin, welche sich in Ihrer Freizeit auf die fotografische Darstellung überwiegend klassischer Konzerte spezialisiert hat. In meinen Augen mit faszinierenden Ergebnissen:

Klangblende von Ulrike Schumann


Ein Fotograf, welcher die Meditation in der Fotografie für sich entdeckt hat und sich seit einiger Zeit intensiv mit dem Thema ‚Fotografie und Achtsamkeit‘ beschäftigt:

Fotografie und Achtsamkeit von Wilfried Humann


Jetzt eine Freundin, welche auch schon in der Vergangenheit an diversen Stellen hier aufgetaucht ist. Nun mit eigener Homepage, mit Ihrer ganz persönlichen Sicht auf die Dinge. Ich finde, anschauen lohnt sich!

Meine Lichtblicke  von Claudia Ewen


Eine junge, aufstrebende Fotografin …. Ach, so ein Quatsch. Die Schweizerin Corinne Kunze konnte aufgrund Ihrer langjährigen Tätigkeit im kreativen Bereich sehr viel Erfahrung zum Thema Gestaltung und Design sammeln. Diese Erfahrung bringt sie nun seit einiger Zeit auch in die Fotografie ein – wie ich finde mit beeindruckenden Ergebnissen:

Corinne Kunz


Hier der Link auf ein interessantes Projekt: Der Fotograf hat alte Bilder vom zerstörten Köln genommen, diese aktuell vom richtigen Standpunkt nachfotografiert und beide Versionen übereinandergelegt. Wie ich finde mit beeindruckenden Ergebnissen. Auch wenn dieses Experiment offensichtlich schon seit einiger Zeit ruht, möchte ich es hier anführen:

Köln Damals und Heute von Dierk


Im folgenden einige wenige Ausnahmen mit kommerzieller Natur, mit dem Ziel Betroffenden oder Ratlosen Lesern Unterstützung zu bieten:

Ein Reparaturdienst insbesondere für Kameras und Objektive ohne Elektronik. Dort konnte mir schon mehrfach professionell und preisgünstig geholfen werden:

Arlüwa


Ein befreundeter Fotograf aus Aachen:

Stefan Keller Fotografie


In 2016 hatte ich das Vergnügen, Karsten Thormaehlen im Rahmen eines Workshops kennenzulernen. Ich durfte ihn als angenehmenen, bescheidenen und begeisterungsfähigen Menschen wahrnehmen. Nach der Beschäftigung mit seinen bisherigen Werken war ich schlicht beeindruckt, die überwiegende Mehrheit meiner Leser wird sicherlich nicht zu seiner Kundschaft zählen, kann sich aber hier einen Eindruck über sein Schaffen erarbeiten. In 2015 hat er in New York die Clio-Awards in Silber erhalten, vergleichbar mit dem Oskar für die Werbebranche:

Karsten Thormaehlen